Stichwortsuche   search_icon_125165

Der Themen Ticker unterstützt die „Stichworte Suche“ zu Themen, die hier eingestellt wurden. 

Mit dem Mauszeiger den "Lauf Text " anhalten.  (Anleitung dazu unter dem Stichwort "Schnelle Suchfunktion")

Neu: "Schlosspark Theater" Berlin Klassik mal anders - "Zurück zur Natur!" PM 26.01. 2024 - Andre Rieu Konzert - Bauerndemonstration in Berlin - Stunde der "Wintervögel" - "Obdachlose" & Superreiche - "Nationalpark Bayerischer Wald" - Gemeinsam wirksam für unsere Natur - "Schlosspark Theater" Premiere 11.11. 2023 - - -
#1

Farbenfrohe Kamelien & Co. im Botanischen Garten, Berlin

in Botanische Gärten. Mitteilungen und Erlebnisberichte 31.01.2024 11:07
von Manfred Sonder • As Aufstiegsplätze erreicht | 213 Beiträge | 7090 Punkte

Pressemitteilung vom 30. Januar 2024
Farbenfrohe Kamelien & Co. statt grauem Großstadtwinter: Im Botanischen Garten Berlin blüht Ihnen was!
Während die meisten Pflanzen im Freiland noch auf ihren großen Auftritt warten, geht es in den 15 Gewächshäusern des Botanischen Gartens Berlin bereits recht bunt zu. Ein Spa- ziergang durch Kamelien-, Mittelmeer- oder Bromelienhaus lassen Kälte und Nieselregen schnell vergessen.
Ein echter Hingucker sind zu dieser Jahreszeit die prächtigen Kamelien (Camellia). Ob gespren- kelt, gestreift, gepunktet, gefüllt oder ungefüllt – die Blüten leuchten in strahlendem Weiß, zarten Rosa oder kräftigem Rot. Wer in den kommenden Wochen durch das Kamelienhaus schlendert, taucht direkt ein in die wunderbare Welt Ostasiens. Denn Japan, China und Korea sind die Hei- mat der immergrünen Pflanzen. Die ältesten Exemplare im Botanischen Garten Berlin sind übri- gens an die 100 Jahre alt und reichen bis unter das Gewächshausdach. Neben den Kamelien verbreiten hier Zitrusfrüchte und herrlich duftende Rhododendren (Rhododendron simsii) einen Hauch von Sommer.
Im Mittelmeerhaus nebenan läutet die Kanarenglocke (Canarina canariensis) bereits den Früh- ling ein und beim Wohlriechenden Jasmin (Jasminum odoratissum) ist der Name Programm. Für erste Urlaubsstimmung sorgen blaublühender Fiederblättriger Lavendel (Lavandula multifida), Weißer Natternkopf (Echium decaisnei subsp. Decaisnei) oder die Binsenartige Kronwicke (Coro- nilla juncea).
Nach roten Farbtupfen muss im Haus der feuchten Tropen (Haus E) gerade niemand lange su- chen: Roter Puderquastenstrauch (Calliandra haematocephala), Roter Katzenschwanz (Acaly- pha hispida), Blutrote Stromanthe (Stromanthe thalia) oder Zierliche Flamingoblume (Anthurium gracile) legen sich unübersehbar ins Zeug im Rennen um den knalligsten Auftritt. Und wer die wunderschönen Strelitzien gerne einmal „live“ und in Farbe bewundern möchte, ist im Südafrika- Haus genau richtig. Dort strahlen die Blüten der Paradiesvogelblume (Strelitzia reginae) derzeit um die Wette. Und gleich nebenan blühen Pfennigbaum (Crassula ovata) und Baumartige Aloen (Aloe arborescens) um die Wette.
Wen es bei all der Farbenpracht dennoch nach draußen zieht, kann auch hier Spannendes ent- decken: Schneeheide (Erica carnea), Schneerosen (Helleborus niger) und Winter-Jasmin (Jas- minum nudiflorum) zeigen erste Blüten. Und direkt neben dem Japan-Pavillon treibt eine Kame- lie (Camellia japonica) bereits Knospen aus.
Ein Besuch im Botanischen Garten Berlin lohnt sich also auch im Winter doppelt und vielfach.
#BoBerlin


Mein Motto:
Die Natur ist mein Lebensraum, den halte ich sauber und beschütze ihn
nach oben springen


 

⬆︎ Forum Übersicht.        


  


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Isar-Muc
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 316 Themen und 391 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: