Stichwortsuche   search_icon_125165

Der Themen Ticker unterstützt die „Stichworte Suche“ zu Themen, die hier eingestellt wurden. 

  Neu: "NABU" Der deutsche Wald an der Belastungsgrenze - "VMK: Fahrplan für das Scheitern der Verkehrswende " - "Pfingstkonzert" im Zoo Berlin - "Problem mit Elefanten" - "Neue Horizonte" für Wissenschaft und Artenschutzz - "NABU-Pressemitteilung" 15.04.2024 - "Britzer Garte n Veranstaltungen" - "Naturschutztal Angerbach" - "Schlosspark Theater" Berlin Klassik mal anders - "Zurück zur Natur!" PM 26.01. 2024 - - - -  

Mit dem Mauszeiger den "Lauftext " anhalten.  (Anleitung dazu unter dem Stichwort "Schnelle Suchfunktion")

#1

Tiere als Medienrummel

in Presse Archiv 03.02.2023 14:32
von Manfred Sonder • As Aufstiegsplätze erreicht | 229 Beiträge | 7470 Punkte

Tiere als Medienrummel

Zoo's müsz.B. Knuthsen weiterbestehen können, und dementsprechend wirtschaften. Ist es aber richtig, Tiere so in den Mittelpunkt von Medien zu setzen, wie z. B. die Geburt des weißen kuscheligen Eisbären Knuth, und die Geburt einen Kuscheltieres derart profitabel einseitig, zu nutzen?

und die Geburt einen kuscheligen Eisbären , Namens Knut, derart profitabel einseitig, zu nutzen?
Zur gleichen Zeit wurde ein Malayen Bär geboren,
schwarz und wuschelig.........

und nebenan Knut, das Eisbär Baby, weiss und wuschelig Als er noch wie eine winzige nackte Maus aussah wurde er schon in den Medien bekannt gemacht. Die Zielsetzung der Zoo Berlin Verwaltung schien offenkundig. So wurde die Entwicklung von Knut täglich berichtet, und der Wunsch weltweit geschürt, diese Geburt eines Eisbären endlich ansehen zu können.

Nach der "Vorstellung" gingen wir ins Nebengehege, und schauten das Malayen Baby an, das fast unbemerkt von den Menschenmassen ganz bezaubernd mit der Mutter tobte, umher krabbelte und am Baum kratzte.
Sein Name ist Ernst



nach oben springen


 

⬆︎ Forum Übersicht.        


  


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Isar-Muc
Besucherzähler
Heute waren 153 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 334 Themen und 410 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Manfred Sonder