Stichwortsuche   search_icon_125165

Der Themen Ticker unterstützt die „Stichworte Suche“ zu Themen, die hier eingestellt wurden. 

  Neu: "NABU" Der deutsche Wald an der Belastungsgrenze - "VMK: Fahrplan für das Scheitern der Verkehrswende " - "Pfingstkonzert" im Zoo Berlin - "Problem mit Elefanten" - "Neue Horizonte" für Wissenschaft und Artenschutzz - "NABU-Pressemitteilung" 15.04.2024 - "Britzer Garte n Veranstaltungen" - "Naturschutztal Angerbach" - "Schlosspark Theater" Berlin Klassik mal anders - "Zurück zur Natur!" PM 26.01. 2024 - - - -  

Mit dem Mauszeiger den "Lauftext " anhalten.  (Anleitung dazu unter dem Stichwort "Schnelle Suchfunktion")

#1

Amaryllis

in Pflanzen 05.04.2023 09:01
von Manfred Sonder • As Aufstiegsplätze erreicht | 230 Beiträge | 7500 Punkte

Belladonnalilie;(Amaryllis belladonna)

Amaryllis ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Die nur zwei Arten sind in Winterregen-Gebieten des südlichen Afrika verbreitet.
Bei der im Gartenhandel insbesondere zur Advents- und Weihnachtszeit verkauften „Amaryllis“ handelt es sich nach heutiger botanischer Systematik um die Gattung Hippeastrum (Rittersterne).

Giftigkeit
Alle Pflanzenteile sind hochgiftig.[1]

Zur weiterführenden Beschreibung bei Wikipedia klicke hier


Wir kaufen schon seit mehreren Jahren die Wurzelknolle, und lassen Sie sich unterschiedlich entwickeln.
Die eine Methode ist, ein Schalenglas (Siehe Foto) mit Wasser gefüllt, soweit das ein fünftel circa der Knolle im Wasser ist. Dort lassen wir sie sich entwickeln, und haben damit wunderbare Erfolge.
Die zweite Methode ist einfach in einen Blumentopf mit Erde, in die die Knolle ebenfalls nur zur Hälfte tief eingepflanzt wird. (Siehe Foto)

Die in diesem Jahr (2023 im Januar) auf der grünen Woche in Berlin gekauften drei Knollen brachten jeder für sich ein anderes erfreuliches Ergebnis.
Eine Knolle brachte einen Pflanzenstil mit fünf Blüten
Eine weitere Knolle brachte zwei Stile, die sich nacheinander entwickelten. Der erste Stil brachte sechs Blüten, als deren Kraft zu Ende ging kam der zweite Stil und brachte fünf Blüten. Nun waren beide Stile mit ihren insgesamt elf Blüten eine wahre Augenweide.
Die dritte Knolle brachte weiße Blüten hervor, von der eine Blüte mit dreifach angelegten Blätterreihen und zwei stempeln sich heraus fehlten. Diese Besonderheit ist mir den ganzen Jahren noch nie untergekommen.

Es folgen nun diverse Fotos von denPflanzen, mit den unterschiedlich beschriebenen Blütenerfolgen aus den Jahren.





die Blüte mit den vielen Blättern und deren Mitte die doppelköpfige Stempel. Der Klick in diese Blüte zur Vergrößerung lohnt sich absolut, da es sich wirklich um eine Besonderheit zu handeln scheint.









der eine Blütenstil hat sich leider so entwickelt, dass nach dem entfalten die Blüten im Ansatz zu nass, oder faulig wurden. Ich habe dann versuchsweise die ab gefallene Blüte in ein Wasserglas gestellt, und diese Blüte hat er sich dann tatsächlich vollständig aus entwickelt und war diese Pracht wie auf dem Bild zu sehen


Die Natur ist mein Lebensraum, den halte ich sauber und beschütze ihn


zuletzt bearbeitet 05.04.2023 11:09 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Amarille
Erstellt im Forum Pflanzen von Manfred Sonder
0 15.12.2022 12:30goto
von Manfred Sonder • Zugriffe: 321

 

⬆︎ Forum Übersicht.        


  


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Isar-Muc
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 336 Themen und 412 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: